Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
  • …wo sich’s bärig lebt!

    …wo sich’s bärig lebt!

    Skyline_Schloss_Greifenberg
  • …wo sich’s bärig lebt!

    …wo sich’s bärig lebt!

     Greifenberg_Seeblick
  • …wo sich’s bärig lebt!

    …wo sich’s bärig lebt!

    Greifenberg_ Blick zum ammersee
  • …wo sich’s bärig lebt!

    …wo sich’s bärig lebt!

    Greifenberg_Schloss_Kreisseniorenheim

Willkommen in Greifenberg


           UKRAINE–HILFE


Viel Solidarität für die Ukraine.Die Formen des Protests sind vielfältig.

Auf Kundgebungen und Demonstrationen zeigten viele Menschen ihre Solidarität mit dem schwer umkämpften Land – einige schweigend, andere laut protestierend und wieder andere mit Musik oder Kunstprojekten.

Auch in der Gemeinde Greifenberg haben sich einige Bürgerinnen und Bürger auf den Weg gemacht, um Hilfslieferungen an die Ukrainische Grenze zu bringen. In der letzten Woche hat eine 6-köpfige Ukrainische Familie in einem privaten Zuhause Zuflucht gefunden. Eine Dolmetscherin für die Verständigung ist gefunden und im Hintergrund laufen etliche Gespräche, wie sich die Gemeinde Greifenberg auf die Flüchtlinge vorbereiten kann.

Laut Auskunft des Landratsamts sind Geldspenden momentan die wichtigste Hilfe für die Urkaine.

Wenn Sie für die Menschen in der Ukraine und Geflüchtete aus der Ukraine spenden wollen, finden Sie hier Hilfsorganisationen und Bankverbindungen.
Die Gemeinde Greifenbeg hat ebenfalls ein Spendenkonto eingreichtet, zur Unterstützung der flüchtlinge vor Ort. VR Bank Landsberg Ammerse eG, IBAN: DE36 7009 1600 0002 7611 14, BIC: GENODEF1DSS, Bitte geben Sie bei Ihrer Spende unbedingt folgendes Stichwort an: Ukraine-Hilfe.

Von Anfragen für Sachspenden, bitten wir vorerst abzusehen. Sobald wir Sachspenden benötigen, werden wir dies in den Schaukästen der Gemeinde und auf der Homepage bekanntgeben.

 

Ukraine-Hilfe im Landkreis Landsberg am Lech.Hotline ist eingerichtet!

Das Landratsamt Landsberg am Lech - Ausländerbehörde - hat für ankommende Flüchtlinge aus der Ukraine eine Hotline eingerichtet. Diese gilt nur für Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis (Verwandte, Freunde, ...) und Ukrainische Staatsbürger, die sich im Landkreis aufhalten.

Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis Landsberg, die Unterstützung für Verwandte oder Freunde aus der Ukraine suchen bzw. auch mögliche Unterbringungsangebote melden möchten, können sich folgendermaßen an das Landratsamt Landsberg wenden:

Weitere Informationen über die Website des Landratsamtes Landsberg.

Oft gesucht

RathausÖffnungszeiten

FormulareDownloads

TermineVeranstaltungen

ÄmterSachgebiete

ÖPNVFahrpläne

Jetzt in Greifenberg

Corona-PandemieWorauf ist zu achten!

Auf den Seiten des Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration finden Sie die wöchentliche Updates zur Coronakrise, alle Newsletter, die Regelungen nach Inzidenz sowie Meldungen, die häufige Fragen und den Faktencheck & weitere Fragen.

Werden Sie Interviewer/in Jetzt bewerben!

Im Jahr 2022 findet in Deutschland der Zensus – auch bekannt als Volkszählung – statt.

Für die Befragungen von Haushalten und an Wohnheimen im Rahmen des Zensus suchen wir aktuell Interviewerinnen und Interviewer. Welche Voraussetzungen solten Sie erfüllen?

Greifenberg ist mit Buslinie 807 an MVV angeschlossen!

Die neue, landkreisübergreifende Buslinie 807 führt von Türkenfeld nach Beuern, Greifenberg, Eching und Zankenhausen und zurück.

Für alle weiteren Informationen drücken Sie bitte auf die Schaltfläche.

GründachkatasterEin kostenloses Tool!

Ergänzt wird das Solarpotenzialkataster von einem Gründachkataster, das Auskunft darüber gibt ob Ihr Dach sich alternativ für eine Dachbegrünung eignet. Für Fragen zur Nutzung  wenden Sie sich bitte an das Klimaschutzteam des Landkreises.

SolarpotentialkatasterEin kostenloses Tool!

Durch das neu erstellte Solarpotentialkataster für den Landkreis Landsberg am Lech können Interessierte die Eignung ihres eigenen Hausdachs für die Nutzung der Solarenergie zur Erzeugung von Strom oder Warmwasser aufdecken.

Bürger*innen gestaltenmit LEADER ihre Heimatregion!

Der Bürgerbeteiligungsprozess für die „Lokale Entwicklungsstrategie“ (LES) ist weiterhin möglich. Bitte wenden Sie sich an LAG Ammersee e.V. Herrn Detlef Däke, LAG Manager Detlef.Daeke[at]LAGAmmersee.de +49 176 10329003.