Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
  • Skyline_Schloss_Greifenberg
  •  Greifenberg_Seeblick
  • Greifenberg_ Blick zum ammersee
  • Greifenberg_Schloss_Kreisseniorenheim

Klimaschutz Landkreis LL

Kontakt

Landratsamt Landsberg am Lech
Sachgebiet Klimaschutz
Von-Kühlmann-Str. 15
86899 Landsberg am Lech

Email: Klimaschutz[at]lra-ll.bayern.de

Kontakte:www.klimaschutz-landkreis-landsberg.de/kontakt/
Internet: www.klimaschutz-landkreis-landsberg.de

Klimaschutzkonzept

Da das Klimaschutzkonzept des Landkreises Landsberg am Lech sehr umfangreich ist, finden Sie hier einen Überblick über alle wichtigen Bereiche:

Neues Projekt "KlimaFit" – lesen sie dazu den Flyer.

* Anmerkung: Die Angaben beziehen sich auf den Zeitraum der Erstellung des Konzeptes 2012-2013.
Der Landkreis arbeitet an der Aktualisierung der Bilanzen und strebt eine Evaluierung sowie Anpassung der Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes an.

Projekte zum Klimaschutz

Hier finden Sie eine kurze Übersicht der Projekte, mit denen der Landkreis Landsberg am Lech den Klimaschutz verbessern möchten:

Im Archiv erhalten Sie einen Überblick über bereits beendete Projekte und Maßnahmen.

Bei Fragen kontaktieren Sie das Klimaschutzmanagement-Team!

Solarpotential- und Gründachkataster

Sonnenenergie nutzen: Das neue Solar- und Gründachkataster des Landkreises und der Gemeinde Greifenberg gibt Auskunft. Ein kostenloses Tool für den gesamten Landkreis!

Klimaschutz erfordert das Engagement eines jeden Einzelnen, mit den neuen Online-Beratungstools Solar- und Gründachkataster unterstützen wir Ihre Initiative im Klimaschutz.

Einmal auf‘s eigene Hausdach blicken…

Ein wichtiger Schritt hin zur Energiewende ist der Ausbau der Nutzung erneuerbarer Energien. Auch im Landkreis Landsberg schreitet dieser Prozess voran u.a. durch den Ausbau der Solarenergienutzung. Durch das neu erstellte Solarpotentialkataster für die Gemeinden des Landkreises Landsberg am Lech können Interessierte die Eignung ihres eigenen Hausdachs für die Nutzung der Solarenergie zur Erzeugung von Strom oder Warmwasser aufdecken. Die geplante Solaranlage wird mit nur ein paar wenigen Klicks beispielhaft hinsichtlich ihrer Wirtschaftlichkeit, Amortisationsdauer und Autarkiegrad berechnet.

Ergänzt wird das Solarpotenzialkataster von einem Gründachkataster, das Auskunft darüber gibt ob das Dach sich alternativ für eine Dachbegrünung eignet - in Zeiten von immer häufiger auftretenden Hitzeperioden, eine sinnvolle Maßnahme zur Anpassung an den bereits spürbaren Klimawandel. Die grünen Inseln auf den Dächern stellen zudem einen wichtigen Beitrag zur Artenvielfalt dar.

Zahlreiche Informationen und Tipps rund um das Thema Photovoltaik und Solarthermie wie auch um die Gestaltung einer Dachbegrünung runden das Angebot ab. Die Ergebnisse sind in einer PDF-datei als Bericht speicher- und druckbar.

Auf den Schaltflächen Solarkataster bzw. Gründachkataster erreichen Sie kostenfrei das Kataster für unsere Gemeinde und können sich durch die verschiedenen Funktionen klicken. Um einen Übersicht über den gesamten Landkreis zu bekommen besuchen Sie die Webseite des Klimaschutzmanagements des Landkreises unter: www.klimaschutz-landkreis-landsberg.de Das Klimaschutzmanagement plant zur Einführung in das neue Kataster ein online-Webinar zu organisieren. Der Termin steht noch nicht fest, wird jedoch zur gegebenen Zeit auf der Klimaschutzseite des Landkreises sowie in der lokalen Presse bekannt gegeben.

Wir laden Sie ein vom Kataster einen regen Gebrauch zu machen und auch Ihren Familien- und Freundes- oder Bekanntenkreis über die online Beratungsmöglichkeiten zu informieren. Für spezielle Energie-Beratungsangebote verweisen wir auf die Energieberatung der Verbraucherzentrale unter www.verbraucherzentrale-energieberatung.de

Fragen zu den Katastern richten Sie bitte an das Klimaschutzmanagement des Landkreises unter klimaschutz[at]lra-ll.bayern.de