Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
  • Skyline_Schloss_Greifenberg
  •  Greifenberg_Seeblick
  • Greifenberg_ Blick zum ammersee

Informationen

Vorsicht EnkeltrickVerwandter angeblich in Not? Leg auf!

Bei uns im Landkreis nimmt die Anzahl der betrügerischen Anrufe weiter zu. Gerade vor Weihnachten rechnet die Polizei mit einem verstärkten Auftreten dieser Anrufe.

! Verwandte fordern sofortige finanzielle Hilfe? Seien Sie misstrauisch!

! Übergeben Sie nie Geld oder Schmuck an Unbekannte

! Gesundes Misstrauen ist keine Unhöflichkeit.

! Der Anrufer macht Druck? Das ist Teil der Masche. Legen Sie einfach auf.

! Die echte Polizei fordert niemals Vermögen von Ihnen, um Ermittlungen durchzuführen.

=> Ihnen kommt etwas verdächtig vor? Im Zweifel auflegen und Polizei anrufen!Notruf 110 oder

Polizeidienststelle in Diessen: 08807-92110

Unsere heutige Serviceleistung für Sie ist die „3+1 Mappe“, die wir Ihnen ans Herz legen möchten. Sie wurde vom Seniorenbeauftragten aus Eching und dem Landratsamt Landsberg entwickelt. Die Mappe erfüllt eine umfassenden Notfall- und Vorsorgefunktion und soll beispielsweise Ersthelfern wichtige Informationen liefern, aber auch Vertrauenspersonen die Erledigung wichtiger Aufgaben ermöglichen.

Die gedruckte Mappe liegt im Rathaus Greifenberg aus und kann gegen einen Unkostenbeitrag von 5.-€ erworben werden. Alternativ kann diese als interaktives PDF von unserer Gemeinde-Website heruntergeladen werden: Dazu klicken Sie bitte auf das Bild (3+1 Mappe) oder Sie wenden sich direkt ans Landratsamt Landsberg.

Ergänzend zum Ratgeber Pflege hat das Landratsamt Landsberg, in Zusammenarbeit mit Expertinnen aus dem Landkreis, den Ratgeber Demenz erstellt. In Deutschland leben fast 1,6 Millionen Menschen mit Demenz, im Landkreis Landsberg sind es über 2.000 - mit steigender Tendenz. Für die Betroffenen und deren Angehörige entsteht durch die Erkrankung und dem damit einhergehenden Verlust von Alltagsfähigkeiten eine völlig neue Lebenssituation. Viele Fragen und Ängste sind mit der Diagnose verbunden: Was ist Demenz überhaupt? Was erwartet mich in den kommenden Jahren? Und worauf muss ich achten?

Diese Fragen lassen sich nicht in einem einzigen Ratgeber behandeln, da die Antworten sehr individuell und häufig sehr umfangreich sind. Daher finden Sie im Ratgeber Demenz neben einigen grundlegenden Informationen auch die relevanten Ansprechpartner/innen, die Ihnen in Ihrer persönlichen Situation weiterhelfen und Sie ausführlich beraten können.

Der Ratgeber Demenz liegt im Landratsamt aus und wird allen Gemeinden zur Verfügung gestellt. Zudem kann er auf klicken auf das Bild als PDF-Datei heruntergeladen werden.